Die Community Edition Version von Veyton 4.0 macht xt:commerce kostenlos

Eine Nachricht wurde in den letzten Tagen kontrovers diskutiert: Die Ankündigung der xt:commerce GmbH die Shopsoftware xt:commerce kostenlos anzubieten. Als Ziel möchte man die Anzahl der Installation erhöhen und so wird Version Veyton 4.0 ab April 2011 in einer Community Edition kostenlos angeboten.

Damit beschreitet die xt:commerce GmbH von Mario Zannier einen Weg, der schon von anderen Software-Herstellern im E-Commerce Bereich eingeschlagen wurde. Zum Vergleich: Shopware ist seit vergangen Herbst mit der Version 3.5 kostenlos als Community-Version verfügbar. Das scheint das Lizenzmodell zu sein, das sich bei sich bei Shopsoftware zu etablieren scheint – denn Magento ist auch in einer Grundversion kostenlos verfügbar.

Dieser Schritt war abzusehen, nachdem Strato-Kunden zuvor schon kostenlos einen Veyton-Shop bekamen. Ob xt:commerce kostenlos für mehr Interesse sorft und damit an der Popularität der Vorläuferversion 3.0.4 anknüpfen kann bleibt abzuwarten, wenn man sich als einen möglichen Indikator zur Operationalisierung von Popularität das Suchvolumen einsetzt:

Am Rande notiert: Auch wenn xt:commerce kostenlos ist, Open Source wird es dadurch nicht. Denn die Software steht keineswegs unter einer GNU GPL-Lizenz. Und ob es Limitierungen in der Veyton Community Edition geben wird, ist auch noch nicht bekannt. Bislang waren die xt:commerce Basic Version etwa auf 1.000, die Starter Version auf 10.000 Artikel begrenzt.

Wir dürfen also gespannt sein, wie sich die neue Version von xt:commerce entwickelt.

Update 2.3.: Heute ist in der t3n ein Interview mit Mario Zanier zu den Gründen des Wechsels des Lizenzmodells von xt:commerce zu lesen:
http://t3n.de/news/interview-xtcommerce-open-source-lizenz-geplant-298750/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.