Kurz notiert: Weihnachtstemplating im Online-Shop

Wenn es um Templates geht, dann ist man als Entwickler ja auch immer so etwas wie ein Dekorateur.

So ein Online-Shop ist ja das Schaufenster des Unternehmens und gelegentlich möchte man als Shopbetreiber Außergewöhnliches präsentieren.

Aktuell ist das Thema selbstredend die Weihnachtsdeko. Der Designer zaubert dazu ein paar Entwürfe und schon kann es im Shop weihnachten.

Und hier der Tip für den Einbau des weihnachtlichen Templating: Die dekorativen Elemnete schon so einbauen, dass sie ohne Probleme und sehr schnell wieder entfernt werden können. Also möglichst wenige HTML-Änderungen, und diese am besten dokumentieren. Die CSS-Änderungen am besten gesammelt im Stylesheet unterbringen, denn ein Entfernen ist dann sehr schnell möglich. Ziel soll ja sein, den Shop wieder ohne großen Aufwand auf normal schalten zu können.

Und dazu gehört auch: direkt einen Termin für das Abschalten der Weihnachtselemente vereinbaren. Denn in der Regel ist die Erreichbarkeit zwischen den Jahren eher eingeschränkt und Mitte Januar möchte man nicht unbedingt mehr Santa Claus im Shop haben. So klappt das auch mit der Weihnachstdeko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.