How to: Debuggen des Android Browser

android_logo
Manche Dinge ändern sich nie. Da hat der Developer das Frontend schön fertigprogrammiert, um am Ende des Prozesses den Punkt „Browser-Testing“ abzuarbeiten im Projektplan. Und dann die üblichen Überraschungen: In allen Browsern funktioniert die Webseite, bis man dann den einen Kandidaten findet, der eine völlig eigene Vorstellung davon hat, wie HTML und CSS – Anweisungen zu interpretieren sein.weiterlesen

Bootstrap und der fehlende XXS Grid

twitter_boostrap
Twitter Bootstrap gilt inzwischen der Industrie-Standard in Sachen responsivem Design. Es gibt viele Lösungen, Frameworks, Tools. Alle können irgend etwas, aber man würde vermutlich Monate oder Jahre benötigen um das herauszufinden. Bootstrap ist vor dagegen vor allem eins: bekannt. Egal mit wem man sich unterhält – jeder hat schon irgendetwas ausprobiert (kennt man oder auch nicht, in der Häufigkeit der Nennungen dürfte Foundation auf Platz 2 gelangen), über Bootstrap findet man eine gemeinsame Sprache.weiterlesen

Dieses WordPress Plugin macht das Leben deutlich leichter: Go Live Update URLS

wordpress_logoDas hier ist die Standardsituation in der Webentwicklung mit WordPress: man hat die Seite auf einem lokalen Testserver entwickelt und nun steht der Rollout auf dem Server an. Soweit ist alles vorbereitet. Eigentlich. Denn es gibt einen entscheidenden Haken: WordPress speichert alle internen URLs fest und quer über die Datenbank verteilt ab.weiterlesen

Die Sache mit dem Affen – Newsletterversand mit Mailchimp

mailchimp
Ich hatte gerade für Kundenprojekte mehrfach mit dem Thema Newsletterversand zu tun. Email-Marketing ist sozusagen die graue Eminenz des digitalen Marketing und erfreut sich bis heuter hoher Beliebtheit. Denn gerade als langfristig angelegte Maßnahme zur Kundenbindung sind Newsletter ein großartiges Mittel, mit denen ich Kunden direkt ansprechen kann.weiterlesen