Die Woche in Shopware

Key Largo Screenshot

Die letzten Tage waren mit einer intensiven Programmierung an Shopware 3.5 ausgefüllt. Dabei hatte ich die Möglichkeit an der Optimierung des operativen Geschäfts von 2 Shops mitzuwirken. leidenschaft-schal.de bietet
Schals & Tücher sowie ein unvergessliches Shoppinggefühl. keylargo-shop.de ist ein T-Shirt Shop für Männer und Frauen mit individuellem Stil. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit entstanden verschiedene Erweiterungen für Shopware. Diese drei ausgewählte lohnen der kurzen Vorstellung:

  • Shopware besitzt im Backend eine Export-Funktion für CSV-Files. Wenn jedoch eine Datei nach speziellen Vorgaben benötigt wird, kann dies als Zusatzprogrammierung umgesetzt werden. So hat etwa der Logistiker UPS eigene Anforderungen an eine CSV, wenn Etiketten erstellt und Retouren abgewickelt werden sollen. Dafür entwickelte ich ein Plugin, über das im Backend die entsprechende Datei generiert werden kann.
  • Shopware besitzt verschiedene interne Bezahl- und Bestellstati. Diese werden von den Zahlungsmodulen automatisch vergeben. Möchte man etwa bei Nachnahme nicht jede Bestellung per Hand auf „bezahlt“ setzen, so kann dies auch eine PHP- und MySQL-Abfrage automatisiert erledigen. Ein von mir programmiertes Plugin macht genau das.
  • Die Gutschein-Übersicht im Backend führt leider zwar viele nützliche Daten auf, als Auwsertung allerdings nur die Menge der eingelösten Gutscheine. Eine Frage bleibt unbeantwortet: Wie viele Umsatz wurde denn nun pro Gutschein erzielt? Eine Zusatzprogrammierung erweitert die Übersicht des Voucher-Moduls um genau diese Funktion.

A propos Shopware: am 15. April findet in Ahaus der Community Day von Shopware statt. Das Tagesevent zwischen Hausmeesse und Kongress lohnt einen Besuch.